Neubau

Nachhaltig in jeglicher Hinsicht

Das Gewerbegebäude der Schreinerei Schürpf in Steinbislin ist mit einem umfassenden Energie-Monitoring ausgestattet. Anhand von Messdaten werden Energieflüsse nicht nur visualisiert, sondern auch optimiert. So wird der Betrieb effizienter gestaltet. Bei einem Stromüberschuss der Photovoltaikanlage werden Heizstäbe und Ladestationen priorisiert. Mit dem Energie-Monitoring können zudem verschiedene Verbräuche gemessen und abgerechnet werden. Eine ideale Lösung für den Gewerbebetrieb der Zukunft.

 

 

 

Mit dem Umzug der Schreinerei vom Dorfkern in die Industriezone ist ein Mehrwert für alle. Die Grundstrasse wird weniger blockiert, die Lärmemissionen von der Schreinerei verschwinden und am wichtigsten ist, dass die Arbeitsplätze in der Region erhalten bleiben.

Zahlen und Fakten zum Neubau:

  • Die PV Anlage liefert Strom für 35 Einfamilienhäuser. (150kWp - 140'000 kWh/Jahr)
  • Das Heizungssystem funktioniert nur durch Abwärmenutzung und ist somit Energieautark.
  • Durch den Gewerbebau werden Arbeitsplätze gesichert, die den Tisch von mehr als 150 Schwyzer decken.
  • Alle Pfähle zusammen haben eine Länge von 2.8km.
  • Der Neubau hat ein Gebäudevolumen von 21'000 m3. Dies entspricht 21 mal dem Waserbecken vom Hallenbad Brunnen.
  • Für die Fenster vom Neubau haben unsere Bankschreiner 5'000 Clips montiert.
  • Mit dem Schliesssystem von E-Access kann man via Handy oder RFID-Karte die Türen bedienen.
    Es ist möglich Öffnungszeiten zu hinterlegen und die Zutritte individuell zu berechtigen. Für einen Gewerbebau die zeitgmässe Lösung.
  • Während der Bauphase sind mehr als 2'000 LKW's für Lieferungen ans Grundstück gefahren.